Vortrag

Kunst, Spektakel & Revolution - Heftvorstellung in Leipzig

11
Do 12.2014
20:00 Uhr

KUNST, SPEKTAKEL & REVOLUTION 

Vorstellung der neuen Ausgabe (#4)
Eine Veranstaltung von BiKo, EnWi und KreV.
 
.: Weiterlesen

Die AfD - nicht rechts, nicht links, sondern vorn?

02
Mi 07.2014
19:00 Uhr

AFD - nicht rechts, nicht links, sondern vorn? DiskussionsveranstaltungÜber die politische Verortung der „Alternative für Deutschland“

mit Alexander Häusler, FH Düsseldorf

Galerie für Zeitgenössische Kunst, Auditorium

Karl-Tauchnitz-Straße 9-11 · Leipzig

Spätestens mit den Erfolgen bei den Europa- und Kommunalwahlen hat eine neue Partei den politischen Raum betreten: die „Alternative für Deutschland“ (AfD). Seit ihrer Gründung wird kontrovers über die politische Ausrichtung der Partei und die Einordung ihres Personals diskutiert. In ihrer Selbstbeschreibung bezeichnet sich die AfD als „weder rechts noch links“. Sie proklamiert zudem „mehr Demokratie“ und weniger Bürokratie und Zentralismus. Handelt es sich also tatsächlich um eine Partei jenseits von rechts und links?

.: Weiterlesen

Buchpräsentation: "Das Versprechen der Kunst. Aktuelle Zugänge zu Adornos ästhetischer Theorie"

03
Do 07.2014
20:00 Uhr

BOOK LAUNCH ! Nr. 5 - WEIMAR

Die 1970 veröffentlichte Ästhetische Theorie ist ein Fragment gebliebenes Textgefüge, in dem Theodor W. Adorno wesentliche Gedanken in einer Verflechtung von Kunst, Philosophie und Gesellschaft entfaltet. In dem im Rahmen der AG Ästhetische Theorie erarbeiteten und neu erschienen Buch Das Versprechen der Kunst (Turia + Kant, 2014) fragen Autorinnen und Autoren aus den Bereichen Philosophie, Politischer Theorie sowie der Kunst-, Literatur- und Musikwissenschaft nach der Aktualität von Adornos ästhetischer Theorie. .: Weiterlesen

Buchpräsentation: "Das Versprechen der Kunst. Aktuelle Zugänge zu Adornos ästhetischer Theorie"

24
Di 06.2014
20:00 Uhr

BOOK LAUNCH ! Nr. 4 - MÜNCHEN

Die 1970 veröffentlichte Ästhetische Theorie ist ein Fragment gebliebenes Textgefüge, in dem Theodor W. Adorno wesentliche Gedanken in einer Verflechtung von Kunst, Philosophie und Gesellschaft entfaltet. In dem im Rahmen der AG Ästhetische Theorie erarbeiteten und neu erschienen Buch Das Versprechen der Kunst (Turia + Kant, 2014) fragen Autorinnen und Autoren aus den Bereichen Philosophie, Politischer Theorie sowie der Kunst-, Literatur- und Musikwissenschaft nach der Aktualität von Adornos ästhetischer Theorie. .: Weiterlesen

„Sie gehören nirgendwo dazu und sind doch überall zu Hause“. Die Gegenwart der „Zigeuner“- Wissenschaften Vortrag von Tobias von Borcke

31
Mo 03.2014
19:00 Uhr

Veranstaltung im Rahmen der Wanderausstellung „Von Auschwitz in den Harz. Sinti und Roma im KZ Mittelbau-Dora“ in der Galerie Kub. .: Weiterlesen

Zeugnisse von Sinti und Roma im Erinnerungsarchiv des AJZ e.V. Dessau. Vortrag und Film von Jana Müller

27
Do 03.2014
19:00 Uhr

Veranstaltung im Rahmen der Wanderausstellung „Von Auschwitz in den Harz. Sinti und Roma im KZ Mittelbau-Dora“ .: Weiterlesen

Die Blicke der Täter: Der Genozid an den Sinti und Roma im Spiegel von Fotoquellen Vortrag von Frank Reuter im Conne Island

24
Mo 03.2014
19:00 Uhr

Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung „Von Auschwitz in den Harz. Sinti und Roma im KZ Mittelbau-Dora“ .: Weiterlesen

„Tierische Diplomaten: Wie China mit Riesenpandas sein Image aufpoliert“

18
Mo 11.2013
18:00 Uhr

Referent: Dr. Falk Hartig (Goethe-Universität Frankfurt) .: Weiterlesen

Theatergrauzonen: Mehr Menschenfeindlichkeit auf die Bühne?

10
Mo 06.2013
20:00 Uhr

Podiumsdiskussion über Theater, Neonazismus und die Grenzen des Realismus

Montag, 10.06.13, 20 Uhr, Schaubühne Lindenfels, Karl-Heine-Straße 50
Eine Veranstaltung des Forums für kritische Rechtsextremismusforschung (FKR)

Nach der Premiere vom „Nazistück” im Februar 2013 im Leipziger Spinnwerk (der theaterpädagogischer Bühne des Centraltheaters) wird das Stück kurzfristig abgesetzt. Begründung: Die Intendanz des Centraltheaters kritisiert, dass keine „hinlängliche künstlerische Reflexion, noch eine unmissverständliche Distanz zum Gegenstand” existiert.

.: Weiterlesen

THEATER/DENKEN #2

24
Mi 04.2013
17:30 Uhr

An zwei Tagen im April veranstaltet Engagierte Wissenschaft e.V. (AG Ästhetische Theorie) in Kooperation mit dem Centraltheater Leipzig und der Universität Leipzig unter dem Titel “THEATER/DENKEN” Diskussionsrunden und Performances, die sich mit Adornos Ästhetik und Tendenzen des Gegenwartstheaters auseinandersetzen. Damit schließt die AG Ästhetische Theorie an ihre Auseinandersetzung mit Adornos Kunst-Philosophie im vergangenen Frühjahr/Sommer an.

.: Weiterlesen

Inhalt abgleichen