Publikation

Neue Broschüre erschienen: Sambaabende, Asyldebatte und Interkulturalität in Leipzig

Titelbild Broschüre

Die AG Leipzig Postkolonial (Hrsg. Tobias Roscher, Karolin Reinhold, Stefan Kausch) veröffentlicht in diesen Tagen eine Broschüre mit dem Titel “Sambaabende, Asyldebatte und Interkulturalität in Leipzig”. Darin werden in sieben kurzen Beiträgen Perspektiven auf koloniale Hintergründe heutiger Phänomene des Rassismus eröffnet. Daneben finden sich diverse Ideen, wie pädagogisch/didaktisch mit diesem alltäglichen Gegenwartsproblem umzugehen wäre. .: Weiterlesen

Kategorie:

Neuer Sammelband "Das Versprechen der Kunst" erscheint

Das Versprechen der KunstEnde Februar 2014 erscheint unter dem Titel Das Versprechen der Kunst ein Sammelband der EnWi-AG Ästhetische Theorie beim Verlag Turia & Kant, Wien.
Die Publikation ist ein Ergebnis der bisherigen Arbeit der Gruppe - zum Beispiel der Vortragsreihe Ästhetik/Denken (2012) und der künstlerisch-wissenschaftlichen Veranstaltung Theater/Denken (2013). Sie enthält auf knapp 300 Seiten neben überarbeiteten und stark erweiterteten Fassungen von Vorträgen, weitere, davon unabhängige Beiträge zur Aktualität von Theodor W. Adornos ästhetischer Theorie im Spannungsfeld von Kunst, Philosophie und Gesellschaft.

Infos zu Book-Launch- und Diskussionsveranstaltungen folgen demnächst!

.: Weiterlesen

Broschüre "Leipziger Zustände 2012" erschienen

Broschüre "Leipziger Zustände 2012" - TitelbildDie dritte Ausgabe der Broschüre „Leipziger Zustände“ des Projekts chronik.LE ist ab sofort an verschiedenen Stellen in Leipzig kostenlos erhältlich und kann zudem auf der Webseite www.chronikLE.org heruntergeladen werden.

Neben der Redaktion von chronik.LE haben dazu verschiedene Autor_innen – darunter Initiativkreis Menschen.Würdig, Kampagne „Rassismus tötet!“ Leipzig, Antidiskriminierungsbüro, Forum für kritische Rechtsextremismusfoschung, AG Postkolonial, Netzwerk gegen Islamophobie und Rassismus und AG Sozialdarwinismus sowie Einzelpersonen – Beiträge beigesteuert. .: Weiterlesen

Kategorie:

„Banaler“ Rassismus und die Angst vor sozialer Deklassierung

Die Auseinandersetzungen um die dezentrale Asylunterbringung in Leipzig

Die Debatte um die Situation der Asylsuchenden in Leipzig ist nicht neu. Bereits 2010 sollten aufgrund der katastrophalen Zustände die Bewohner_innen zweier „zentraler Sammelunterkünfte“ andernorts einquartiert werden. .: Weiterlesen

Kategorie:

Nordsächsische Zustände: Broschüre von chronik.LE informiert über Neonazismus

Broschüre "Nordsächsische Zustände"Seit dem 20. September 2012 steht die Broschüre „Nordsächsische Zustände“ auf www.chronikle.org zum Download bereit. Sie wurde im Rahmen des Projektes „chronik.Nordsachsen“ der RAA Leipzig - Verein für Interkulturelle Arbeit, Jugendhilfe und Schule e.V. in Zusammenarbeit mit der Redaktion AG „chronik.LE“ des Vereins Engagierte Wissenschaft e.V. erstellt und durch den Lokalen Aktionsplan (LAP) des Landkreises Nordsachsen gefördert. Die 68 Seiten umfassende Broschüre beinhaltet Analysen und Hintergrundberichte zu Diskriminierung und Neonazismus im Landkreis.

.: Weiterlesen

Neuerscheinung: Ordnung.Macht.Extremismus. Effekte und Alternativen des Extremismusmodells

Titel Ordnung.Macht.ExtremismusDer auf der gleichnamigen Tagung im November 2009 beruhende Sammelband “Ordnung. Macht. Extremismus” des Forum für kritische Rechtsextremismusforschung ist am 6. Juli 2011 im VS Verlag erschienen. 

FKR (Hrsg.): Ordnung. Macht. Extremismus. Effekte und Alternativen des Extremismus-Modells. VS Verlag, 6. Juli 2011. ca. 380 Seiten. Broschur. EUR 29,95 ISBN 978-3-531-17998-8 (Buchankündigung als PDF)

Bestimmte Formen politischer Devianz werden regelmäßig für „extremistisch“ erklärt. Was damit gemeint ist, scheint intuitiv einleuchtend und wird in der „Extremismustheorie“ auch wissenschaftlich bestimmt. Verschiedene Kritiken an dieser Konzeption zeigen jedoch, dass das Extremismusmodell erhebliche analytische Schwächen aufweist und zugleich politisch folgenreich ist. Es suggeriert klare Grenzen einer demokratischen „Mitte“, wobei diese Grenzziehungen inhaltlich schwach bestimmt und der politischen Auseinandersetzung entzogen sind. Trotz dieser Mängel ist die Rede vom politischen Extremismus allgegenwärtig und bestimmt wissenschaftliches, wie auch staatliches und zivilgesellschaftliches Handeln.
.: Weiterlesen

Kategorie:

Buchankündigung OME.pdf

Neuerscheinung: Ordnung und Unordnung (in) der Demokratie

Titelbild: Unordnung in der DemokratieDas Forum für kritische Rechtsextremismusforschung hat zusammen mit dem Bildungswerk Weiterdenken - Heinrich Böll Stiftung Sachsen und dem Kulturbüro Sachsen e.V. die Dokumentation “Ordnung und Unordnung (in) der Demokratie” herausgegeben. Der Band dokumentiert und erweitert die Diskussionenen, die bei der gleichnamigen Tagung Ende Januar 2011 geführt wurden. .: Weiterlesen

Kategorie:

ViB - Handlungskonzept Teil II - Handlungsempfehlungen - Stand 2011-06-20.pdf

Inhalt abgleichen