AG Ästhetische Theorie

Neuer Sammelband "Das Versprechen der Kunst" erscheint

Das Versprechen der KunstEnde Februar 2014 erscheint unter dem Titel Das Versprechen der Kunst ein Sammelband der EnWi-AG Ästhetische Theorie beim Verlag Turia & Kant, Wien.
Die Publikation ist ein Ergebnis der bisherigen Arbeit der Gruppe - zum Beispiel der Vortragsreihe Ästhetik/Denken (2012) und der künstlerisch-wissenschaftlichen Veranstaltung Theater/Denken (2013). Sie enthält auf knapp 300 Seiten neben überarbeiteten und stark erweiterteten Fassungen von Vorträgen, weitere, davon unabhängige Beiträge zur Aktualität von Theodor W. Adornos ästhetischer Theorie im Spannungsfeld von Kunst, Philosophie und Gesellschaft.

Infos zu Book-Launch- und Diskussionsveranstaltungen folgen demnächst!

.: Weiterlesen

THEATER/DENKEN - Programm online!

An zwei Tagen untersuchen KünstlerInnen, DramaturgInnen, WissenschaftlerInnen in Diskussionen und Performances die Verbindungen von Theodor W. Adornos ästhetischem Denken und dem (Gegenwarts-)Theater. Die Veranstaltung THEATER/DENKEN knüpft damit an die Veranstaltungsreihe der AG Ästhetische Theorie aus dem vergangenen Jahr an. Bei diesem Projekt stehen die Verknüpfungen von Kunst, Philosophie und Gesellschaft im Kontext von Theater im Fokus. .: Weiterlesen

Kategorie:

Ankündigung der Veranstaltung "Theater/Denken"

Nach der erfolgreichen Veranstaltungsreihe zur Kunst-Philosophie Theodor W. Adornos, die von Mai bis Juli 2012 stattfand, wird es am 23. und 24. April 2013 eine daran anschließendes Projekt der AG Ästhetische Theorie geben. Unter dem Titel THEATER/DENKEN findet in Kooperation mit dem Centraltheater Leipzig eine zweitägige Veranstaltung zwischen Diskurs und Performance statt. Weitere Informationen zum Konzept, Programm und den eingeladenen Gästen folgen demnächst! .: Weiterlesen

Kategorie:

Ankündigung Veranstaltungsreihe "Ästhetik/Denken"

Aus einem Lesekreis zu Adornos Kunst-Philosophie ist nicht nur die neue “AG Ästhetische Theorie” im EnWi-Verein entstanden, sondern ebenso eine Veranstaltungsreihe mit dem Titel “Ästhetik / Denken - Aktuelle Zugänge zu Adornos später Kunst-Philosophie”. Das Programm wurde von einer Gruppe Studierender selbst erarbeit; organisiert und finanziert wird das Ganze außerhalb des Universitätsbetriebs. Entstanden ist ein Veranstaltungsplan mit 7 Vorträgen und 2 Theorie-Werkstätten, welche die Spannungsfelder zwischen Kunst und Politik sowie Kunst und Philosophie zum Thema haben. Von Anfang Mai bis Mitte Juli finden die einzelnen Veranstaltungen an unterschiedlichen Kulturorten Leipzigs statt. Wir laden alle dazu herzlich ein!

.: Weiterlesen