chronik.LE

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 9 Stunden 18 Minuten

Hakenkreuze in Kitzscher gesprüt

7. Februar 2017 - 18:02
5.Februar2017Sonntag

Unbekannte Personen brachten am Wochenende an mehreren Fenstern eines Geldinstitutes vier Hakenkreuze in einer Größe von jeweils 1 Meter x 0,80 Meter an. Die nationalsozialistischen Symbole ließen sich am folgenden Montag von der Scheibe entfernen, Farbreste blieben jedoch an den Fensterrahmen zurück. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro.

NS-VerherrlichungSachbeschädigungHakenkreuzKitzscher
Kategorien: chronik.LE

Identitäre Bewegung verklebt Aufkleber in Borna

7. Februar 2017 - 9:49
6.Februar2017Montag

Im Stadtbild von Borna sind in der Nacht von Sonntag auf Montag viele Aufkleber der sogenannten "Identitären Bewegung" verklebt worden. Auf diesen war u.a. "Sichere Grenzen statt Asylwahn" und "Jugend ohne Migrationshintergrund - Heimat verliebt" zu lesen.

BornaRassismusIdentitäre BewegungPropaganda
Kategorien: chronik.LE

Alltag und Rassismus: Veranstaltungen in Borna

2. Februar 2017 - 20:27
Veranstaltung

Seit etwa zwei Jahren steigen Angriffe auf Menschen stark an, die als fremd wahrgenommen werden. Diese reichen von Parolen an Häuserwänden über verbale Attacken bis zu körperlicher Gewalt und Brandanschlägen auf Gemeinschaftsunterkünfte von Asylbewerber*innen. Das Ausmaß solcher Taten (nicht nur) in Sachsen ist erschreckend. Der Landkreis Leipzig macht hier – leider – keine Ausnahme.

Die Vertreter*innen der landkreisweiten Initiative "Runder Tisch Migration" möchten in zwei öffentlichen Veranstaltungen diese Problematik thematisieren.

Kategorien: chronik.LE

Böllerwürfe auf Obdachlosen am Hauptbahnhof

2. Februar 2017 - 11:09
30.Januar2017Montag

Am Montag gegen 21.50 Uhr warfen zwei junge Männer Böller auf einen Obdachlosen, welcher vor dem Leipziger Hauptbahnhof lag. Mindestens ein Böller explodierte direkt vor dem Mann. Die Security vom Bahnhof schickte nach einem kurzen Gespräch mit dem Obdachlosen die beiden Täter weg. Dieser Aufforderung kamen beide nach.

ObdachlosenfeindlichkeitLeipzig-Zentrum
Kategorien: chronik.LE

Neue Broschüre "Leipziger Zustände 2016"

24. Januar 2017 - 20:16
Veröffentlichung

Die neue Ausgabe der Broschüre „Leipziger Zustände“ des Projekts chronik.LE ist ab sofort an verschiedenen Stellen in Leipzig und Umgebung kostenlos erhältlich und kann hier auf Webseite heruntergeladen werden.

Kategorien: chronik.LE

Release-Veranstaltung "Leipziger Zustände 2016"

4. Januar 2017 - 11:14
30.01.2017 | 19 Uhr | Neues Schauspiel

Die Dokumentationsplattform chronik.LE präsentiert die mittlerweile fünfte und umfangreichste Ausgabe der Leipziger Zustände. Diese regelmäßig erscheinende Broschüre bietet einen Überblick zu Neonazismus und Diskriminierung in der Leipziger Region. In der aktuellen Broschüre beschäftigen sich eine Vielzahl von Autor_innen auf 84 Seiten unter anderem mit Legida, den zunehmenden Übergriffen auf demokratische Parteien, Politiker*innen und Institutionen, sowie allgemein dem Anstieg rechter Gewalt und den aktuellen Entwicklungen der sächsischen Alternative für Deutschland (AfD).

Kategorien: chronik.LE

Hakenkreuz an Supermarkt in Groitzsch gesprüht

16. Dezember 2016 - 16:41
12.Dezember2016Montag

Am Dienstagnachmittag bemerkten Mitarbeiter*innen eines Einkaufsmarktes in der Schusterstraße in Groitzsch, dass das Namensschild des Marktes mit roter Farbe besprüht war. Auf 20 Zentimeter Höhe und 1,5 Metern Länge wurde ein Hakenkreuz, die Zahl 88 und der Schriftzug ACAB auf das Schild gesprüht.

Die Zahl 88 wird häufig als Synonym für "Heil Hitler" (achter Buchstabe des Alphabets) verwendet. ACAB ist ein oft verwendetes Akronym für "All Cops Are Bastards" ("Alle Polizisten sind Bastarde").

GroitzschNS-VerherrlichungNationalsozialismus; Sachbeschädigung
Kategorien: chronik.LE

Pressemitteilung 02.12.2016: Zwischenstand im Projekt „Sichtbarmachung rechter Gewalt im Landkreis Leipzig“

2. Dezember 2016 - 18:08
Pressemitteilung

Im September ist das Projekt „Sichtbarmachung rechter Gewalt im Landkreis Leipzig“ mit Unterstützung der lokalen Partnerschaft für Demokratie gestartet. Der Projektträger chronik.LE, eine Dokumentationsplattform neonazistischer und diskriminierender Ereignissen in und um Leipzig, hat seitdem mehrere Treffen mit Engagierten in Grimma, Wurzen, Borna und Bad Lausick durchgeführt.

Kategorien: chronik.LE

Münze mit Hakenkreuz in Umlauf gebracht

28. November 2016 - 20:35
12.Januar2016Dienstag

Unbekannte brachten in Grimma eine Münze in Umlauf auf der ein Reichsadler mit Hakenkreuz zu sehen ist.

GrimmaVerherrlichung des Nationalsozialismusverfassungsfeindliche Kennzeichen
Kategorien: chronik.LE

Veranstaltung von Karl-Heinz Hoffmann zum Rittergut in Kohren-Sahlis

28. November 2016 - 19:33
24.April2016Sonntag

In Kohren-Sahlis sprach Karl-Heinz Hoffmann auf einer Veranstaltung unter dem Titel "Was wird aus dem Rittergut?". Eben jenes Rittergut hatte Hoffmann vor einigen Jahren gekauft und mit Hilfe der extra gegründeten „Fiduziarische Kulturstiftung Schloss Sahlis“ zwischen 2005 und 2007 ca. 130.000 Euro Fördergelder vom Freistaat bezogen. Im Januar 2016 wurde das Rittergut zwangsversteigert, da Hoffmann u.a. beim Abwasserzweckverband Wyhratal (AZV) hohe Schulden angehäuft hatte.

Kohren-SahlisNeonaziRechtsterrorismus
Kategorien: chronik.LE

Rassistische Demonstration in Wurzen

18. November 2016 - 14:46
30.August2016Dienstag

Nach einer Auseinandersetzung zwischen Geflüchteten und Besuchern einer Pizzeria folgten am darauffolgenden Montag, den 29.08.2016 ca. 300 Personen einem Aufruf zu einer Kundgebung auf dem Bürgermeister-Schmidt-Platz. Diese Versammlung ist mutmaßlich durch einen bekannten Wurzener Neonazi und Fußballhooligan angemeldet worden. Als Redner traten u.a. Markus Johnke (ehem. Legida-Akteur) und Benjamin B. (MMA-Freefighter, Fußballhooligan) auf.

WurzenAsylRassismusDemonstration
Kategorien: chronik.LE

Bedrohung gegenüber Künstler in Borna

13. November 2016 - 14:08
3.März2016Donnerstag

Gegenüber einem Künstler, welcher Container für Flüchtlingsunterkünfte gestalten will, wurde angekündigt, dass er sich nicht wundern müsse, „wenn das Ding in Schutt und Asche aufgeht“.

BornaRassismusAsylBedrohung
Kategorien: chronik.LE

Hakenkreuz

13. November 2016 - 14:06
22.Februar2016Montag

In Taucha wurde durch Unbekannte eine Mauer mit einem Hakenkreuz beschmiert.

Tauchaverfassungsfeindliche KennzeichenSchmierereien
Kategorien: chronik.LE

Hakenkreuz an Kirche in Oschatz

13. November 2016 - 14:00
26.Dezember2015Samstag

Unbekannte haben ein Hakenkreuz an eine Kirche in Oschatz angebracht.

Oschatzverfassungsfeindliche KennzeichenSchmierereien
Kategorien: chronik.LE

Neonazistische Plakate auf Schulhof in Eilenburg

13. November 2016 - 13:56
13.November2015Freitag

Auf einem Schulhof in Eilenburg wurde mehrere Plakate hinterlassen. Auf diesen waren u.a. Hakenkreuze und Sigrunen gemalt.

Eilenburgverfassungsfeindliche Kennzeichen
Kategorien: chronik.LE

Bus von Busunternehmen angezündet

13. November 2016 - 13:51
9.November2015Montag

Ein Busunternehmen beförderte in der Vergangenheit Pegida-Gegner_innen zu einer Gegendemonstration. Mutmaßlich dafür wurde dem Unternehmen ein Bus angezündet. Vorausgegangen waren Drohungen u.a. in sozialen Netzwerken.

Leipzigpolitische Gegner_innenSachbeschädigung
Kategorien: chronik.LE

Rassistisch motivierte Sachbeschädigung

13. November 2016 - 12:59
6.Mai2015Mittwoch

An einem Wohnhaus in Schönwölkau wurde der Schriftzug "Wölkau bliebt deutsch!" geschmiert. Im Wohnhaus lebte zur Tatzeit eine "ausländische" Familie.

SchönwölkauRassismusSchmierereien
Kategorien: chronik.LE

Verherrlichung des Nationalsozialismus an PKW in Delitzsch

13. November 2016 - 12:41
20.November2015Freitag

Ein Mann fuhr mit einem PKW, welcher mit einem Kopfbild von Adolf Hitler und der Unterschrift ,European Tour 1939 - 1945" beklebt war, durch Delitzsch. Dafür wurde er im März 2016 wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger
Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 50 Tagessätzen verurteilt.

DelitzschVerherrlichung des Nationalsozialismusverfassungsfeindliche Kennzeichen
Kategorien: chronik.LE

Rassistische Beleidigungen und Körperverletzungen

13. November 2016 - 12:37
26.April2015Sonntag

Ein Erwachsener schlug einen vietnamesischen Geschädigten mit der Faust. Dabei beschimpfte er diesen rassistisch. Dafür wurde er wegen vorsätzlicher Körperverletzung mit Beleidigung zu einer Freiheitsstrafe in Höhe von drei Monaten verurteilt.

LeipzigKörperverletzungRassismus
Kategorien: chronik.LE

Rassistische Beleidigung über Whatsapp

13. November 2016 - 12:32
14.Juni2015Sonntag

Ein Erwachsener beleidigte eine "ausländische" Familie in Böhlen über das Chat-Programm Whatsapp. Dafür wurde er im März 2016 zu einer Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen verurteilt.

BöhlenRassismusAsyl
Kategorien: chronik.LE