chronik.LE

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 11 Stunden 42 Minuten

09.03.2018: Hakenkreuze im Unterricht gemalt

1. Juni 2018 - 15:57
9.März2018Freitag

Ein Schüler malt im Kunstunterricht ein Bild mit Hakenkreuzen. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen wird im April 2018 eingestellt.

GrimmaHakenkreuzverfassungsfeindliche Kennzeichen
Kategorien: chronik.LE

11.04.2018: "Ballonaktion" der Identitären Bewegung an der Uni Leipzig

1. Juni 2018 - 15:31
11.April2018Mittwoch

Zum Semesterbeginn lassen Mitglieder der sogenannten "Identitären Bewegung" in den Gebäuden der Universität Leipzig gelbe Luftballons an die Decke steigen, an denen Aufkleber befestigt sind. Diese werden innerhalb kürzester Zeit entfernt.

LeipzigIdentitäre BewegungEthnopluralismusNeue RechtePropaganda
Kategorien: chronik.LE

"Nach den Rechten sehen"

31. Mai 2018 - 18:00
Veranstaltung 18.06.2018

Die Stadt Leipzig beschreibt sich selbst als weltoffen und tolerant, aber das Stadtmarketing spiegelt die Wirklichkeit nur bedingt wieder. Was bei aller Selbstvergewisserung nicht in den Blick gerät: 2016 gab es in Leipzig min. 50 rechtsmotivierte Angriffe, Legida stellte eine erfolgreiche rechte Bewegung auf der Straße dar, der linke Stadtteil Connewitz wurde angegriffen.

Kategorien: chronik.LE

28.05.2018: Antizionistische Schmierereien in Plagwitz

31. Mai 2018 - 14:40
28.Mai2018Montag

An der Haltestelle Zollschuppenstraße beschmieren Unbekannte die Fahrplantafel mit antizionistischen Parolen. Dabei ist "Israel ist ein zionistischer Terrorstaat" und "Free Palestine" zu lesen.

PlagwitzAntisemitismusAntizionismusSchmierereienSachbeschädigung
Kategorien: chronik.LE

30.05.2018: Weitere antisemitische Schmierereien in Plagwitz

30. Mai 2018 - 18:05
30.Mai2018Mittwoch

An den Haltestellen Angerstraße und Felsenkeller werden antisemitische Schmierereien angebracht. Zudem befinden sich an der Haltestelle am Gördeler-Ring zwei Graffiti mit den Schriftzügen "Heil Hydra" und "Zecken sollen verrecken". Ähnliche Schmierereien befinden sich auch am Hauptbahnhof.

PlagwitzAntisemitismusAntizionismuspolitische Gegner_innen
Kategorien: chronik.LE

27.05.2018: Brand und Hakenkreuz an Gedenkstätte einer Kirche

29. Mai 2018 - 14:26
27.Mai2018Sonntag

Unbekannte zünden einen Mülleimer an der Gedenkstätte einer ehemaligen Kirche in Stötteritz an. Dabei hinterlassen sie auf einem Abflussdeckel ein Hakenkreuz.

StötteritzHakenkreuzBrandstiftungverfassungsfeindliche Kennzeichen
Kategorien: chronik.LE

Datenschutzerklärung

24. Mai 2018 - 19:49

chronik.LE ist eine Internetseite des Engagierte Wissenschaft e.V.

Kategorien: chronik.LE

15.05.2018: Neonazistische Schmierereien in Kleinzschocher

22. Mai 2018 - 0:43
15.Mai2018Dienstag

In der Dieskaustraße in Leipzig-Kleinzschocher werden an verschiedenen Häusern neonazistische Tags angebracht. Auf diesen ist zumeist "Nazi Kiez" zu lesen.

KleinzschocherSchmierereienSachbeschädigungNeonazisNeonazismusVerherrlichung des Nationalsozialismus
Kategorien: chronik.LE

30.04.2018: Neonazistische Aufkleber in Kleinzschocher

22. Mai 2018 - 0:17
30.April2018Montag

In der Knauthainer Straße in Leipzig-Kleinzschocher werden mehrere Aufkleber mit der Aufschrift "Nazi Kiez" angebracht. In der Gegend werden vermehrt neonazistische Sticker und antisemitische Graffiti angebracht, so u.a. am [https://www.chronikle.org/ereignis/neonazistische-aufkleber-kleinzschocher 23. April] sowie am [https://www.chronikle.org/ereignis/neonazistische-schmierereien-gro%C3%9... 16.

PlagwitzAufkleberSachbeschädigungNeonazisNeonazismusPropaganda
Kategorien: chronik.LE

19.05.2018: Neonazistisches Graffiti an Abgeordnetenbüro

21. Mai 2018 - 23:59
19.Mai2018Samstag

Unbekannte bringen in der Nacht von Freitag auf Samstag an einem Linken-Abgeordnetenbüro am Lindenauer Markt ein Graffiti mit der Aufschrift "NS Jetzt" an. Das Kürzel NS steht dabei für Nationalsozialismus.

Lindenaupolitische Gegner_innenSchmierereienSachbeschädigungNeonazisNeonazismusVerherrlichung des NationalsozialismusGraffiti
Kategorien: chronik.LE

08.05.2018: Antizionistische Schmiereien im Leipziger Westen

10. Mai 2018 - 20:30
8.Mai2018Dienstag

An der Ecke Antonienstraße/Gießerstraße im Leipziger Stadtteil Plagwitz wird ein israelfeindliches Graffiti gesprüht. Zu lesen ist, dass Israel ein terroristischer Staat sei.

PlagwitzAntizionismus
Kategorien: chronik.LE

28.04.2018: Rechte Aufkleber am Bon Courage-Büro

8. Mai 2018 - 12:30
28.April2018Samstag

Am Samstag werden an der Beratungsstelle des zivilgesellschaftlichen Vereins [https://boncourage.de/ Bon Courage] in Borna mehrere rassistische Aufkleber angebracht. Auf einem ist in deutscher und arabischer Sprache "Kehrt in die Heimat zurück! Sie braucht euch!" zu lesen. Auf einem weiteren "Elterinnen, Kinderinnen, Mensch*innen, Vereinigt euch GEGEN die VerGENDERung der deutschen Sprache". Mit Letzterem soll gegen eine sensible Sprache welche alle Geschlechter einschließt polemisiert werden.

BornaSexismusRassismuspolitische Gegner_innenSachbeschädigung
Kategorien: chronik.LE

07.05.2018: Hakenkreuz in Stötteritz angebracht

8. Mai 2018 - 10:56
7.Mai2018Montag

An der Kreuzung Kärnerweg Ecke Jouleweg im Leipziger Stadtteil Stötteritz wird ein Hakenkreuz abgebracht.

StötteritzHakenkreuzSchmierereienSachbeschädigungverfassungsfeindliche KennzeichenPropaganda
Kategorien: chronik.LE

07.05.2018: Propaganda der Identitären in Markranstädt

8. Mai 2018 - 9:45
7.Mai2018Montag

Neben dem Mehrgenerationenhaus im Markranstädter Weißbachweg tauchen mehrere Graffiti und Aufkleber der sogenannten "Identitären Bewegung" auf. Die mit schwarzer Farbe gesprühten Slogans sind dabei "Europa. Jugend. Reconquista" sowie "Verteidige Sachsen". Beide sind mit dem von den Identitären verwendeten Logo, dem griechischen Buchstaben Lambda versehen. Weiterhin wird mindestens ein Aufkleber mit der Aufschrift "Wehr dich. Es ist dein Land" angebracht.

MarkranstädtIdentitäre BewegungEthnopluralismusSachbeschädigungPropagandaGraffitiAufkleberNeue Rechte
Kategorien: chronik.LE

03.05.2018: Rechte Aufkleber in Großbardau

8. Mai 2018 - 9:32
3.Mai2018Donnerstag

An einer Bushaltestelle in Großbardau werden neonazistische Sticker angebracht. Auf diesen ist u.a. "White Power" mit einer Südstaatenflagge zu sehen, ebenso der Slogan "Good Night Left Side", welcher mit der Zerschlagung eines roten Sterns bebildert ist. Auf einem anderen Aufkleber wird sich positiv auf die Schwarze Sonne bezogen. Diese wurde im Nationalsozialismus als Bodenornament in die Wewelsburg (Büren, Nordrhein-Westfahlen) eingelassen und dient heute noch als Erkennungszeichen in rechtsesoterischen und neonazistischen Kreisen.

GroßbardauAufkleberSachbeschädigungNeonazisNeonazismuspolitische Gegner_innenRassismus
Kategorien: chronik.LE

Solidaritätserklärung mit dem Netzwerk für Demokratische Kultur e.V.

4. Mai 2018 - 14:19
Unterstützung Kooperationspartner

Wie viele andere Vereine und zivilgesellschaftliche Initiativen haben wir die Solidaritätserklärung mit dem NDK in Wurzen unterzeichnet. Eine Liste der Unterzeichner*innen sowie weitere Informationen finden sich [https://www.einewelt-sachsen.de/archives/8871 hier].

Kategorien: chronik.LE

04.05.2018: Antisemitische und Neonazistische Schmiererein in Wurzen

4. Mai 2018 - 14:16
4.Mai2018Freitag

Rings um den Wurzener Domplatz werden eine Vielzahl von antisemitischen und neonazistischen Slogans gesprüht. Die Slogans sind "Juden schlachten", "Good Night Left Side", "Zecken schlachten" sowie "White Power".
Auf dem Domplatz liegen lose Sticker der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg" mit Sprüchen wie "Kriminelle Ausländer raus" und "Neue Deutsche? Machen wir selber". Letzter Spruch wurde u.a. im Bundestagswahlkampf auch von der AfD verwendet.

WurzenPropagandaSachbeschädigungSchmierereienpolitische Gegner_innenAntisemitismusIII. WegJNNeonazismus
Kategorien: chronik.LE

04.05.2018: Antisemitische Schmiererei am Felsenkeller

4. Mai 2018 - 14:15
4.Mai2018Freitag

An einer Informationstafel der LVB wird der Spruch "Israel ist ein zionistischer Terrorstaat" sowie die Parole "Anti Zion" mit einem durchgestrichenen Davidstern angebracht.

PlagwitzAntisemitismusAntizionismusSchmierereienSachbeschädigung
Kategorien: chronik.LE

Studierendenverbindungen und die alten neuen Rechten. Ein Überblick über Leipzig und darüber hinaus

27. April 2018 - 18:57
Veranstaltung 04.05.2018

Wir geben beim Cafe Connect, einem regelmäßig in Leipzig stattfindendem offenen Treffen, einen Input zur Thema Studierendenverbindungen. Nachfolgend der Ankündigungstext.

Im Input von chronik.le werden zuerst Studierendenverbindungen als
Organisationsform diskutiert. Hierbei werden kurz die verschiedenen
Formen vorgestellt und gezeigt worin sich diese unterscheiden. Außerdem
wird auf wesentliche Elemente, der von vielen Verbindungen geteilten
Anschauungen und deren Anknüpfungsfähigkeit für rechte AkteurInnen
eingegangen werden.

Kategorien: chronik.LE

19.04.2018: Rechter Aufkleber in HTWK-Bibliothek

20. April 2018 - 12:31
19.April2018Donnerstag

In der Herrentoilette in der vierten Etage der HTWK-Bibliothek befindet sich auf dem Papierhandtuchspender ein Aufkleber mit der Aufschrift: "It's ok to be White". Der Slogan stammt ursprünglich aus einer Kampagne, die auf dem Imageboard 4chan gestartet wurde und von Neonazis und Rassisten verbreitetet wurde. In Deutschland wurde er unter anderem von der Identitären Bewegung verwendet, in den USA vom Klu Klux Klan und anderen neonazistischen Gruppen.

ConnewitzRassismusNeue RechtePropaganda
Kategorien: chronik.LE