chronik.LE

Inhalt abgleichen
Aktualisiert: vor 9 Stunden 48 Minuten

31.08.2019: LINKEN-Wahlplakat in Taucha "ergänzt"

4. September 2019 - 15:17
31.August2019Samstag

Unter einem Plakat der LINKEN-Kandidatin Luise Neuhaus-Wartenberg welches in der Leipziger Straße in Taucha hängt, wird ein ergänzender Text angebracht. Dieser ist mit "Achtung Wahlvolk aufgepasst - für Euch mal kurz zusammengefasst" überschrieben. Daraufhin folgt eine längere Diffamierung der Kandidatin, ihrer Familie und ihrer Partei. Ihr und der LINKEN wird unterstellt nicht im Sinne des Volkswillens zu handeln sondern lediglich das eigene ökonomische Wohl im Blick zu haben. Implizit wird weiterhin zur Wahl der AfD aufgerufen.

TauchaNeonazisNeonazismuspolitische Gegner_innenPropagandaDIE LINKEAfD
Kategorien: chronik.LE

15.08.2019: Leipziger Polizei fordert Hotelbesitzer zur Meldung rumänischer Staatsbürger_innen auf

4. September 2019 - 14:47
15.August2019Donnerstag

Die Leipziger Polizei verschickt anlässlich des am Störmthaler See stattfindenden Highfield-Festivals Briefe an Hotels, Hostels und Herbergen in der Umgebung. Mit dem Schreiben werden die Betreiber_innen gebeten die Anwesenheit von rumänischen Staatsbürger_innen im Zeitraum vom 15.08.-18.08. (Zeitraum des Festivals) zu melden. Als Begründung dient dafür das vermeintliche polizeiliche Erfahrungswissen, laut welchem Taschendiebstähle „in der Regel auf rumänische Banden zurückzuführen sind“.

LeipzigRassismusRacial ProfilingPolizei
Kategorien: chronik.LE

29.08.2019: Hakenkreuze in Oschatz geschmiert

4. September 2019 - 13:13
29.August2019Donnerstag

Zwei Kinder sprühen am Nachmittag am Oschatzer Dreibrückenweg mehrere Hakenkreuze auf das Dach eines Baucontainers sowie an einen Baum. Dem einen Kind konnten weitere Hakenkreuze im Stadtgebiet zugeordnet werden welche es mit anderen Kindern und Jugendlichen angebracht hatte.

OschatzHakenkreuzverfassungsfeindliche KennzeichenSchmierereienSachbeschädigung
Kategorien: chronik.LE

30.12.2018: Hitlergruß zum Abschied

4. September 2019 - 11:38
30.Dezember2018Sonntag

Drei Personen fahren mit der S-Bahn von Leipzig Richtung Eilenburg. Einer verabschiedet sich beim Aussteigen in Taucha mit dem Hitlergruß. Die beiden anderen fahren Richtung Eilenburg weiter.

TauchaHitlergrußPropaganda
Kategorien: chronik.LE

03.09.2019: "Grünau muss wieder deutsch werden"

4. September 2019 - 10:42
3.September2019Dienstag

Der LINKEN-Politiker Sören Pellmann (MdB) erhält wenige Tage nach der sächsischen Landtagswahl einen handgeschriebenen Brief, in welchem ihm erklärt wird, dass seine "linksradikale Scheiß nachvolge Partei SED NIEMAND braucht" (Schreibsweise im Original). Grünau solle dagegen wieder deutsch werden. Dass Sören Pellmann gar nicht selbst zur Wahl stand, ist dem Schreibenden offensichtlich nicht bewusst.

GrünauBedrohungRassismuspolitische Gegner_innenWahlkampf
Kategorien: chronik.LE

03.09.2019: III.Weg-Plakat im Clara-Zetkin-Park

4. September 2019 - 10:33
3.September2019Dienstag

Auf einer Bank im Clara-Zetkin-Park wird ein DIN-A4 Text-Plakat angebracht. Es ist mit "(Wasser)Vögel füttern? Leider keine gute Idee!" überschrieben und klärt vermeidlich neutral über die negativen Folgen des Fütterns von Wildvögeln auf. Dabei wird ökologisch und im Sinne des Tierwohls argumentiert. Welchen Hintergrund das Plakat hat wird allerdings erst bei der Schlussparole "Umweltschutz heißt Heimatschutz. Echtes 'grün' geht nur national!" deutlich. Verwiesen wird auch auf die Website der neonazistischen Kleinstpartei "Der III. Weg".

Zentrum-WestNeonazisNeonazismusIII. WegÖkologie
Kategorien: chronik.LE

Dokumentation und Analyse gegen rechts

3. September 2019 - 10:15
Workshop 04.10.2019 Chemnitz

Um wirksam gegen Rechte vorgehen zu können braucht es zuerst wissen über sie und ihre Aktivitäten. Doch wie bereitet man dieses auf und stellt es einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung? Wie z.B. auf den erneuten rassistischen Übergriff im Dorf aufmerksam machen wenn es scheinbar niemanden interessiert? Wir berichten über unsere Arbeit und freuen uns über einen Austausch mit euch. Wenn ihr an ähnlichen Projekten arbeitet oder bereits Erfahrungen gesammelt habt seid ihr ebenso willkommen wie ohne Vorkenntnisse.

Kategorien: chronik.LE

Diskriminierung bei Fahrkartenkontrollen der LVB

3. September 2019 - 9:47

Um die Tarif- und Beförderungsbedingungen des MDV durchzusetzen, kontrollieren die Leipziger Servicebetriebe (LSB) im Auftrag der LVB regelmäßig Tickets ihrer Kund_innen. Ungültige Fahrausweise (§8) ziehen dabei ein erhöhtes Beförderungsentgelt (§9) nach sich. Viele der Kontrollen verlaufen dabei ohne besondere Vorkommnisse. In einer nicht unerheblichen Anzahl von Kontrollen kommt es allerdings zu diskriminierendem und gewalttätigem Verhalten seitens der Kontrolleur_innen. Diese Vorfälle waren auch jüngst Anlass zweier Stadtratsanfragen (Vgl. Anfrage vom 26.06.2019 sowie Anfrage vom 04.09.2019).

LVB
Kategorien: chronik.LE

31.08.2019: Neonazi bedrängt Person of Color

1. September 2019 - 12:39
31.August2019Samstag

Am Bahnhof Sellerhausen ereignet sich ein rassistischer Übergriff. Gegen 14 Uhr nähert sich ein optisch der Skinhead-Szene zuzuordnender Neonazi mit einschlägigen Tätowierungen im Gesicht und auf dem Schädel einer Person of Color. Er stellt sich vor sie und schreit: "Denkst du, das ist dein Land?". Der Täter entfernt sich daraufhin und betritt ein anliegendes Lokal.

SellerhausenNeonazismusNeonazisRassismusBedrohung
Kategorien: chronik.LE

29.08.2019: NPD-Wahlkampf in Leipzig

30. August 2019 - 19:38
29.August2019Donnerstag

Die NPD veranstaltet im Rahmen ihres Landtagswahlkampfes zwei Kleinstkundgebungen in Leipzig. Dabei machen sie vor dem Allee-Center in Grünau und am Stannebeinplatz in Schönefeld halt. Bei den Kundgebungen sprechen jeweils verschiedene Redner (u.a. Frank Franz, NPD-Bundesvorsitzender; Jens Baur, Landesvorsitzender NPD Sachsen und Peter Schreiber, stellvertretender Landesvorsitzender und Spitzenkandidat zur sächsischen Landtagswahl). Weiterhin wird Infomaterial verteilt.

SchönefeldGrünauNPDWahlkampfNeonazismus
Kategorien: chronik.LE

28.08.2019: "Neues Forum für Wurzen" diffamiert Redakteurinnen

30. August 2019 - 19:15
28.August2019Mittwoch

Das rechte "Neue Forum für Wurzen" (NFW) beschwert sich im Nachgang einer Diskussionsveranstaltung zum Umgang mit Rechten sowie einer antifaschistischen Demonstration in Wurzen über die Berichterstattung der taz.

WurzenNeues Forum für Wurzenpolitische Gegner_innenBeleidigungSexismus
Kategorien: chronik.LE

07.01.2019: Vernichtungsphantasien gegenüber Touristenführer in Leipzig

30. August 2019 - 17:39
7.Januar2019Montag

Ein Erwachsener schlägt in Leipzig auf die Schulter eines Touristenführers und sagt dabei "Der Zug nach Auschwitz wartet schon auf euch". Das eingeleitete Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Volksverhetzung wird im Juli 2019 eingestellt.

LeipzigHolocaustBedrohung
Kategorien: chronik.LE

25.03.2019: Frau mit Kopftuch in Delitzsch rassistisch bedroht

30. August 2019 - 17:31
25.März2019Montag

Einer Frau mit Kopftuch wird in Delitzsch aus einer Gruppe heraus mitgeteilt, dass sie als "Ausländer" in Deutschland nichts zu suchen hätte. Sie wird beleidigt sowie ein Feuerzeug an ihr Kopftuch gehalten. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren gegen insgesamt 7 Tatverdächtige (5 männlich, 2 weiblich) wird im Juli 2019 eingestellt.

DelitzschRassismusBedrohung
Kategorien: chronik.LE

14.11.2018: Mehrere Hakenkreuzbilder bei WhatsApp eingestellt

30. August 2019 - 17:08
14.November2018Mittwoch

Ein Erwachsener stellt fünf Bilder mit Hakenkreuzen und Doppelsigrunen in eine WhatsApp-Gruppe ein. Die Sigrune entstammt der völkischen Bewegung des 19. und 20. Jahrhunderts und wurde im Nationalsozialismus unter anderem von der Schutzstaffel (SS) verwendet. Dafür wird er wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen verurteilt.

LeipzigWhatsAppPropagandaHakenkreuzverfassungsfeindliche Kennzeichen
Kategorien: chronik.LE

27.11.2018: "Sieg Heil"-Rufe und Hitlergruß in Leipzig

30. August 2019 - 17:04
27.November2018Dienstag

Ein Erwachsener zeigt in der Öffentlichkeit in Leipzig den Hitlergruß und ruft "Sieg Heil". Dafür wird er wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen zu einer Geldstrafe in Höhe von 60 Tagessätzen verurteilt.

LeipzigHitlergrußPropagandaverfassungsfeindliche KennzeichenNeonazismus
Kategorien: chronik.LE

28.08.2019: Bedrohung in der Leipziger Innenstadt

30. August 2019 - 16:44
28.August2019Mittwoch

Drei Personen sitzen am Petersbogen auf einer Bank und unterhalten sich, als ein Mann näher kommt. Nachdem er erst alle drei anspricht, fixiert er schließlich die männlich gelesene Person der Gruppe und droht ihm mit den Worten "Ich stech dir dein linkes Auge aus, dann siehst du gar nichts mehr!". Dabei kommt er nahe heran, sodass sich beide Personen fast berühren. Schließlich zieht der Unbekannte ab und ruft dabei laut "Heil Hitler".

InnenstadtBedrohungVerherrlichung des Nationalsozialismus
Kategorien: chronik.LE

20.08.2019: Rassistische Morddrohung in Wiederitzsch

29. August 2019 - 17:02
20.August2019Dienstag

An einer Glasscheibe der Haltestelle Georg-Herwegh-Straße wird der Mordaufruf "Tötet Islamparasiten! Kopftücher verbrennen!" angebracht. Der Mordaufruf wird von der Reduzierung der Menschen auf ihre Kleidung (Kopftücher) bzw. der Unterstellung einer parasitären Lebensform untermalt.

WiederitzschRassismusSachbeschädigungMordaufruf
Kategorien: chronik.LE

27.08.2019: Rechte Flyer mit Stadtlogo im Leipziger Westen verteilt

28. August 2019 - 11:25
27.August2019Dienstag

Kurz vor der am 1. September anstehenden Landtagswahl in Sachsen werfen Unbekannte Flyer in Briefkästen in Grünau. Auf den ersten Blick wirkt der Flyer wie ein offizielles Dokument der Stadt Leipzig, ist doch auf der Vorderseite der Titel "Information zur Wahl" mit einem Logo der Stadt Leipzig zu sehen. Allerdings ist auf dem Flyer niemand als verantwortlich im Sinne des Presserechts (V.i.S.d.P.) angegeben.

GrünauRassismusWahlkampf
Kategorien: chronik.LE

24.08.2019: SPD-Plakate in Grünau beschmiert

27. August 2019 - 9:31
24.August2019Samstag

Mehrere im Zuge des Landtagswahlkampfes aufgehängte Großflächenplakate der SPD werden mit rechten Parolen beschmiert. So ist mehrfach "Gegen das deutsche Volk" zu lesen. Auf einem Plakat ist dies mit dem Zusatz "Aber für Messerstecher. Es reicht AfD" fortgeführt.

GrünauRassismusSachbeschädigungpolitische Gegner_innenAfD
Kategorien: chronik.LE