Startseite

Aktuelle Beiträge

Neue Broschüre erschienen: Sambaabende, Asyldebatte und Interkulturalität in Leipzig

Titelbild Broschüre

Die AG Leipzig Postkolonial (Hrsg. Tobias Roscher, Karolin Reinhold, Stefan Kausch) veröffentlicht in diesen Tagen eine Broschüre mit dem Titel “Sambaabende, Asyldebatte und Interkulturalität in Leipzig”. Darin werden in sieben kurzen Beiträgen Perspektiven auf koloniale Hintergründe heutiger Phänomene des Rassismus eröffnet. Daneben finden sich diverse Ideen, wie pädagogisch/didaktisch mit diesem alltäglichen Gegenwartsproblem umzugehen wäre. .: Weiterlesen

Kategorie:

Neuer Sammelband "Das Versprechen der Kunst" erscheint

Das Versprechen der KunstEnde Februar 2014 erscheint unter dem Titel Das Versprechen der Kunst ein Sammelband der EnWi-AG Ästhetische Theorie beim Verlag Turia & Kant, Wien.
Die Publikation ist ein Ergebnis der bisherigen Arbeit der Gruppe - zum Beispiel der Vortragsreihe Ästhetik/Denken (2012) und der künstlerisch-wissenschaftlichen Veranstaltung Theater/Denken (2013). Sie enthält auf knapp 300 Seiten neben überarbeiteten und stark erweiterteten Fassungen von Vorträgen, weitere, davon unabhängige Beiträge zur Aktualität von Theodor W. Adornos ästhetischer Theorie im Spannungsfeld von Kunst, Philosophie und Gesellschaft.

Infos zu Book-Launch- und Diskussionsveranstaltungen folgen demnächst!

.: Weiterlesen

Berliner Mohrenstraße soll in Nelson-Mandela-Straße umbenannt werden

Folgend eine Pressemitteilung des Kampagnen-Bündnis “No Humbold 21”, das u. A. von der AG postkolonial mitgezeichnet wurde:

Berliner Mohrenstraße soll in Nelson-Mandela-Straße umbenannt werden

Berlin, 13.12.2013

Das von über 80 Nichtregierungsorganisationen unterstützte internationale Kampagnen-Bündnis „No Humboldt 21!“ und der Global Afrikan Congress lehnen
den aktuellen Vorschlag der „Stiftung Zukunft Berlin“, den Platz vor dem umstrittenen Humboldt-Forum im Berliner Schloss nach Nelson Mandela zu benennen,
entschieden ab. .: Weiterlesen

Kategorie:

Frühere Veranstaltungen

Buchpräsentation: "Das Versprechen der Kunst. Aktuelle Zugänge zu Adornos ästhetischer Theorie"

03
Do 07.2014
20:00 Uhr

BOOK LAUNCH ! Nr. 5 - WEIMAR

Die 1970 veröffentlichte Ästhetische Theorie ist ein Fragment gebliebenes Textgefüge, in dem Theodor W. Adorno wesentliche Gedanken in einer Verflechtung von Kunst, Philosophie und Gesellschaft entfaltet. In dem im Rahmen der AG Ästhetische Theorie erarbeiteten und neu erschienen Buch Das Versprechen der Kunst (Turia + Kant, 2014) fragen Autorinnen und Autoren aus den Bereichen Philosophie, Politischer Theorie sowie der Kunst-, Literatur- und Musikwissenschaft nach der Aktualität von Adornos ästhetischer Theorie. .: Weiterlesen

Gruppen: